Dinner Event „Asian Street Market“ – mit allen Sinnen genießen

Pünktlich um 18.30 Uhr war ich dann schon wieder in der Bar zum  Sunset Cocktail mit dem Management Team. Hier treffen sich Gäste und Management zum netten Plausch und leckeren Cocktails zu Bodu Beru Klängen :-).

k-20161213_174117

k-20161213_174308

Nach dem Cocktail bin ich dann mit Olga zum Hauptrestaurant rübergegangen. Einmal wöchentlich findet das Dinnerbuffet dort in Form eines asiatischen Street Market statt. Dann werden die Life Cooking Stationen wie Street Food Stände in Asien vor dem Restaurant aufgebaut und man kann sich nach Herzenslust kulinarisch verwöhnen lassen. Auch für’s Auge wird hier einiges geboten.

Leider ist das Wetter ja heute etwas unsicher, so dass ein Großteil der Stände dann innerhalb des Restaurants aufgebaut wird. Trotzdem alles wunderschön aufgebaut und dekoriert und man weiß wieder nicht, wo man zuerst zugreifen soll. Ich bin schon ganz froh, dass ich Olga dabei habe, die mir einige tolle Tipps und Empfehlungen gegeben hat.

k-20161213_191719

k-20161213_193557

k-20161213_193627

k-20161213_193701

k-20161213_193710

k-20161213_193728

k-20161213_193758

k-20161213_193816

k-20161213_193846

k-20161213_193940

k-20161213_194126

Meine Favourites heute: frisch gegrillte Spießchen mit verschiedenen Saucen. Und eine japanische Spezialität, die ich vorher noch nie gegessen hatte: Okonomiyaki – eine Art japanischer Pfannkuchen oder auch Pizza mit verschiedensten Gemüsesorten und Fleisch nach Wahl im Teig mitgebacken und zweierlei Saucen obenauf (japanische Barbequeue-Sauce und Mayonaise). Superlecker und sicher ein neues Lieblingsessen (hab ich leider nicht fotografiert; war zu lecker und zu schnell weg ;-)).

k-20161213_194212

k-20161213_194309

k-20161213_201643

Und was immer geht: ein leckeres Dessert.

k-20161213_201941

Eine wirklich wundervolle Atmosphäre. Kugelrund und pappsatt habe ich dann relativ spät den Abend ausklingen lassen. Nach wirklich tollen Gesprächen mit Olga und vielen Leckereien ist mein zweiter Tag auf Gili leider schon zu Ende.

Thanks Olga for the great evening, for your company and wonderful conversations about islands, being far from home and making people happy :-). And thanks for being someone who doesn’t like coriander (like me) ;-). Had a great time :-).

k-20161213_205931

k-20161213_210722

Und da liegt er, der meist gehasste Brief auf jeder Reise: der Departure Letter mit meinen Abreisedaten für morgen früh. Ich kann nicht gerade behaupten, dass ich mich darüber freue …

k-20161213_210954

k-20161213_222157

k-20161213_225403

Gasim, mein Mr. Friday hat mich heute übrigens wirklich beeindruckt und gezeigt, wie sehr die Wünsche des Gastes auf Gili im Mittelpunkt stehen. Wir haben uns beim Management Cocktail ein Weilchen unterhalten und ich hab u.a. ganz beiläufig erwähnt, dass ich abends immer die vom Roomboy heruntergelassenen Vorhänge bzw. Rollos im Schlafzimmer wieder hochziehe, weil ich es absolut liebe, wenn das Mondlicht nachts durch die großen Fensterfronten ins Schlafzimmer scheint und ich morgens beim Aufwachen als erstes direkt auf die Lagune schauen kann. Das finde ich soooo herrlich.

Und heute Abend waren die Rollos nicht heruntergelassen, als ich in meine Villa zurückkam :-). Gasim muss das also direkt an den Roomboy weitergegeben haben. Hier wird einem wirklich jeder Wunsch von den Augen abgelesen und ohne viel Aufhebens einfach erfüllt. Absolut toll :-).

k-20161213_225952

k-20161213_230122

Morgen früh heißt es ganz zeitig aufstehen … also, gute Nacht :-).

 

Der Schnorcheltrip fällt ins Wasser ;-)

Eigentlich stand heute für 14 Uhr eine Schnorchelausflug mit der Meeresbiologin auf meinem Programm, aber leider meint es der Wettergott gerade nicht so gut mit mir. Regen wäre ja eigentlich kein Hinderungsgrund, aber es ist auch recht windig und das Meer ziemlich aufgewühlt. Da bekommt man dann ja meist eh nicht viel zu sehen. Von Westen kommt es auch gerade recht dunkel herangezogen.

k-20161213_143129

Nicht so tragisch. Dann düse ich mal mit dem Fahrrad los zur Bar und schau mir mal die Cocktail- und Kaffeekarte etwas näher an :-). Und auf dem Weg dahin schau ich mal, was ich noch nicht im Foto festgehalten habe.

k-20161213_084249

k-20161213_084355

k-20161213_084418

k-20161213_084454

Perfekt für schlechtes Wetter.

k-20161213_084516

k-20161213_084605

k-20161213_084627

k-20161213_084759

k-20161213_085017

k-20161213_085031

 

k-20161213_143354

k-20161213_144110

Hier kann man bei schönem Wetter wunderbar bei einem Cocktail den Sonnenuntergang bewundern. Ein sehr schönes Plätzchen …

k-20161213_144226

k-20161213_144347

k-20161213_144406

Die Hauptbar ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Hier kann man mittags auch einen kleinen Lunch einnehmen. Auch mal in größerer Runde.

k-20161213_144415

k-20161213_144501

Überall gemütliche Sitzmöbel zum chillen und relaxen.

k-20161213_150413

k-20161213_154644

k-20161213_160736

k-20161213_161653

Das unschöne Wetter werde ich dann wohl für etwas Arbeit nutzen und freue mich dann am frühen Abend auf den Cocktailempfang mit dem Management in der Bar und das anschließende Dinner mit Olga.

Bis später 🙂