Tag 2 auf Kudafushi :-)

Der gestrige Tag verging wie im Flug, daher bin ich nicht mehr dazu gekommen, zu posten. Das hole ich jetzt mal schnell nach :-).

Am sp√§ten Vormittag bin ich zum ersten Mal eine Runde schnorchen gegangen und habe das Hausriff vom Ankunftssteg aus Richtung Wasservillen erkundet. Wie √ľberall auf den Malediven ist das Riff auch hier stark von der Korallenbleichte in gesch√§digt, aber hier und da zeigt sich wieder ein wenig Farbe und ich denke, es geht wieder aufw√§rts. Leider hatte ich kein sonderliches Gl√ľck; kein Gro√üfisch und die Sicht war auch nicht besonders gut, daf√ľr aber habe ich mehrere Schw√§rme Blaustreifenschnapper und einen meiner Lieblingsfische, einen Igelfisch gesehen.

Mittags wollte ich dann am tollen Buffet einen kleinen Lunch zu mir nehmen, …

… als pl√∂tzlich mal wieder die klassische „schwarze Wand“ von Westen aufzog und die Angestellten flott alles gesichert haben, bevor es richtig st√ľrmisch wurde. 

Die Fotos m√∂chte ich Euch auch nicht vorenthalten (kurze Videos f√ľge ich noch √ľber YouTube ein); auch das sind die Malediven, vor allem halt hin und wieder in dem Sommermonaten. Mich pers√∂nlich fasziniert dieser rasante Wechsel sehr und wenn es nicht gerade Tage am St√ľck regnerisch ist, finde ich eine solche Abk√ľhlung eigentlich sehr angenehm. Zum Fotos machen nat√ľrlich extrem schlecht ūüėČ

Ich konnte die Zeit dann f√ľr ein wenig Arbeit nutzen, wobei der Empfang bei dem schlechten Wetter auch nicht so gut war, dass man vern√ľnftig h√§tte arbeiten k√∂nnen. An das Hochladen von Fotos war gar nicht zu denken.

Über den Nachmittag klärte es dann wieder auf.

Abends habe ich mich dann mit Antonio und Adriana von der Tauchbasis zum Dinner getroffen und es ist doch immer wieder toll, bekannte Gesichter wiederzusehen und auch ein wenig mehr hinter die Kulissen schauen zu k√∂nnen und Infos aus erster Hand zu erhalten. Wie klein doch die Welt ist, hat sich auch mal wieder best√§tigt: Adriana kommt aus einem Ort, der nur 12 km von meinem Wohnort entfernt ist. ūüôā

Ein toller Abend – zu be continued ūüėä

 

 

Kommentar verfassen